Rufen Sie uns an! + 423 399 0227

Singapur Firma™

 

Singapur wird mittlerweile als die „neue Schweiz“ bezeichnet.

Das ist nicht ohne Grund so, denn Singapur hat kein G20 Abkommen getroffen und auch das Bankgeheimnis in Singapur ist beispielhaft. Keine Daten oder Transaktionen werden offen gelegt, auch Ämter haben keine Einsicht darauf. Ausnahme ist lediglich nachweislicher Verdacht auf Geldwäsche oder Geld aus Drogenhandel.

Dem Verdacht der Steuerhinterziehung wird nicht nachgegangen, es werden keine Auskünfte erteilt.

Das Bankgeheimnis ist in Singapur ist sogar in der Verfassung verankert.

 

Ein weiterer interessanter Aspekt:

Das Doppelbesteuerungsabkommen (DBA). Dabei handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen Singapur und anderen Ländern, um eine Doppelbesteuerung zu vermeiden, ein völkerrechtlicher Vertrag.

Dieses Doppelbesteuerungsabkommen wurde unter anderem mit Österreich, Deutschland, der Schweiz, aber auch beispielsweise mit Japan und China getroffen.

 

Steuern in Singapur

 

Des weiteren ist auch der Steuersatz in Singapur zu beachten:

Viele Tätigkeiten (vor allem Offshore Finanzgeschäfte) werden pauschal mit lediglich 10% besteuert. Ausländische Gewinne sind sogar komplett steuerfrei.

Das höchste an Steuern, das man in Singapur abgeben muss, sind 17% Ertragssteuer. Allerdings gibt es auch hier einen Höchststeuersatz, dieser wird bei 320.000 US-Dollar erreicht.

 

Prinzipiell gilt für Firmengründungen in Singapur:

Die ersten 100.000 US-Dollar sind steuerfrei, von 100.001 bis 320.000 US-Dollar werden mit 8,5% besteuert. Alles darüber wird mit 17% besteuert, hier gilt eine so genannte „Flat Rate“.

Für bestehende Firmen gilt ein Eingangssteuersatz von 4,5%.

 

Wie bereits erwähnt, sind Erträge, die aus dem Ausland stammen, von der Steuer befreit. In diesem Fall handelt es sich um so genannte „exempt companies“. (hier gelten allerdings nicht immer die Vereinbarungen der Doppelbesteuerungsabkommen – Lösungsansatz: Zwischenschaltung einer EU Firma)

 

Wir von singapurfirma.com™ beantworten Ihre Fragen zum Thema Singapur Firma / Firmengründung.

Gerne beraten wir Sie telefonisch oder bei einem persönlichen Termin in unserem deutschsprachigen Service-Office.

 

Rufen Sie unsere Hotline zum Festnetz Inlandstarif an:

Hotline Liechtenstein: + 423 399 0227
Hotline European Union: + 43 720 963926
Hotline Russia: + 7 499 6091212
Hotline United Kingdom: + 44 203 6271251
Hotline Cyprus: + 357 220 30109

oder schreiben Sie uns ein E-Mail: info@singapurfirma.com

 

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme und bearbeiten Ihre Anfrage mit Diskretion und Professionalität.

 

Im Ausland erwirtschaftete Erträge können in Ihrem Heimatland der Steuerpflicht unterliegen. Wir bieten keine Rechts- und Steuerberatung an. Wir empfehlen uneingeschränkt, sich zu bestehender Steuerpflicht durch einen Steuerberater und/oder Rechtsanwalt beraten zu lassen. Alle Kunden sind allein verantwortlich für den Betrieb des eigenen Unternehmens, für die Einhaltung der geltenden gesetzlichen und regulatorischen Bestimmungen sowie für die Anwendung und Erlangung der erforderlichen Lizenz (en). Wir empfehlen Kunden eine umfangreiche Beratung in allen rechtlichen Fragen, Verpflichtungen und Einschränkungen einzuholen, bevor sie mit internationalen Wirtschaftsstrukturen arbeiten.
Earnings generated in other tax jurisdictions may be subject to taxation in your country of residence. We do not provide tax and legal advice. We strongly recommend that you seek independent professional assistance through a qualified tax accountant and/or lawyer. All customers are solely responsible for the operation of their own business, for complying with any applicable legal and regulatory provisions and for applying and obtaining any required license(s). We recommend that customers seek advice on any legal questions, regulatory obligations, and restrictions before using international corporate structures.

 

 

 

Singapur Offshore - Firmen in Singapur - Firmengründung Singapur - Singapur Firma